Mit einem umfangreichen Massnahmenkatalog möchte der Bayerische Yacht-Club auch 2020 seine interne und externe Kommunikation weiter optimieren. Die Website byc.de und die BYC APP sollen weiter entwickelt und ständig aktualisiert werden. Vor allem neue Bilder und Videos werden auf der Website implementiert. Bei der Modernisierung soll der Focus vor allem auf eine starke Sponsoreneinbindung und die Neu-Mitgliedergewinnung gelegt werden.

Neu aufgelegt und überarbeitet wird das BYC-Lexikon (Foto) und ein gemeinsamer Werbeflyer für den Hauptverein und die JJA.

Für neue, digitale Medien (Social Media) soll in enger Abstimmung mit der JJA ein einheitliches Konzept erarbeitet werden. Die What´sApp-Kommunikation, facebook, Twitter oder Instagramm stehen im Mittelpunkt der Überlegungen.

Zu den Sonderthemen der Kommunikation 2020 gehört u.a. die Entwicklung von neuen Spendenkonzepten (Kleinsponsoren regional), Mitgliederkonzepten (Insentiv-Mitgliedschaften für Lehrlinge und neue Mitarbeiter von regionalen Firmen) und die Unterstützung der BYC Stiftung (Foundraising).

Externe Autoren werden mit der Aktualisierung des Clubarchivs und die Fortschreibung der BYC-Historie (ab 2014 bis heute) beauftragt.

Die Pressearbeit des Clubs soll durch Kooperation mit externen Journalisten und Fotografen intensiviert werden.