Jean-Laurent Risterucci und sein Team Rudi Houdek/Poldi Lindner, konnten am Wochenende mit einer souveränen Vorstellung den Bucentaur-Preis der L95 für sich entscheiden, und Laurent konnte damit seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Leichte und wechselnde Winde machten es der Fleet  und dem Wettfahrtleiter Burschi Haist nicht leicht, um am Ende 5 Wettfahrten ins Ziel zu bringen. Peter Frisch und Neumitglied Otto Pohlmann, kamen mit ihren Teams auf die Plätze 2 und 3.

Hier das Endergebnis:

https://www.manage2sail.com/de-de/Home/DownloadReport/event/e05632e7-a6ac-4610-ab46-4326ce1e10b4/report/b8682875-b656-40fc-b187-26d98d7e37f4