Bei der 1. WM-JEM Ausscheidung auf der Ostsee vor Warnemünde, demonstrierte das 420er Team des Bayerischen Yacht-Clubs sein Können. Mit Platz 1 Felix Kaiser/Jonas Royla, Platz 2 Kristian Lenkmann/Philipp Hall, Platz 5 Theresa Steinlein/Lina Plettner und Platz 6 Sophie Steinlein/Samuel Störr, platzierten sich gleich vier Teams des Bayerischen Yacht-Clubs unter den Top 6 der deutschen 420er Elite. Damit haben sie sich eine gute Ausgangsposition für die 2018 in den USA stattfindende WM geschaffen. Auch Julian Sensch/Leopold Laböck erzielten in ihrer ersten 420er Regatta mit Platz 25 ein gutes Ergebnis. Sophie Laböck und Maike Lenkmann kassierten leider in der 1. Wettfahrt ein BFD und wurden insgesamt 34. unter den 75 Teilnehmern.

Nach dem vierfach-Triumph bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft, reiste das BYC – Team sofort nach Warnemünde um sich dort intensiv auf die Segelbedingungen bei Wind und Welle vorzubereiten.

Hier geht es zum Ergebnis:

http://www.raceoffice.org/data/5570354002.pdf?changed=2017-09-03%2020:16:14