Der H.D. Wagner Cup  auf dem Gardasee war  ein Grade One Event der Drachenklasse. Es gibt nur vier jährlich davon. Das Feld war hochkarätig besetzt und das Team um Dr. Ingo Ehrlicher (Markus Wieser/Thomas Auracher) aus dem BYC wurden mit nur zwei Punkten Rückstand nach acht Wettfahrten zweiter (1 Tagessieg, 1 DNF, 32 Punkte)..  Damit wurde die Crew auch bestes deutsche bzw.bayerisches Team. Gewonnen hat der amtierende Vize-Europameister Dimitry Samokhin (RUS, 2 Tagessiege, 30 Punkte) und dritter wurde der amtierenden Europameister.

Vorne dabei waren auch Stephan Link/Frank Butzmann/Michi Lipp (GER-BYC, 1 UFD, auch 49 Punkte), Klaus Diederichs (GBR/GER-NRV mit Diego Negri, 52 Punkte), Dr. Nicola Friesen (GER-NRV, 53 Punkte) und Dirk Pramann (GER-VSaW, 60 Punkte). Tobias Aschenbrenner/Beni Binder/Felix Bohn (GER-BYC) hatten Ivan Bradbury (GBR, wieder mit Lars Hendriksen & Frithjof Kleen) und Igor Goikhberg (RUS) direkt hinter sich sowie Ferenc Kis-Szolgyemi (HUN) direkt vor sich. Chapeau !

In nur wenigen Tagen geht es beim Gold-Cup in St. Tropez weiter.

Text: Axel Fincke; Foto: Chr. Nordhoff