Einladung Museum Starnberger See am 26. Okober: Von Booten und Bootsbauern

Startseite|Beiträge|Einladung Museum Starnberger See am 26. Okober: Von Booten und Bootsbauern

Der BYC – ein moderner Traditionsverein stellt sich vor

Fast 130 Jahre sind vergangen, seit sich segelbegeisterte Künstler und Großbürger aus der Region München zusammengefunden und mit dem Segen des bayerischen Königshauses den Bayerischen Yacht-Club e. V. gegründet haben. Mit einem unterhaltsamen und informativen Vortrag präsentiert sich der heute international anerkannte Segelclub im Rahmen der Ausstellung „Von Booten und Bootsbauern“ des Museum Starnberger See am Donnerstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, den Gästen.

Von der politisch gut vorbereiteten Gründung in Tutzing am 18. 8. 1888, von sportlichen und gesellschaftspolitischen Ereignissen zwischen der Jahrhundert- und Jahrtausendwende und von einem auch heute sehr erfolgreichen Segelclub erzählen der Chronist Dr. Volker Göbner, der vor fünf Jahren eine bemerkenswerte Chronik des BYC zum 125-Jahre-Jubiläum vorgelegt hat und Repräsentanten des Vereins. Manfred Meyer, langjähriger Vorsitzender des BYC, heute Ehrenvorsitzender, steht Volker Göbner ebenso zur Seite, wie ein Vorstandsmitglied der seit 1972 eigenständigen Jugend- und Juniorenabteilung.

Manfred Meyer steht vor allem für den Wandel des alt, ehrwürdigen Traditionsclubs zu einem offenen, modernen und leistungsbezogen Sportverein. Maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung hat die selbstverwaltete Jugend- und Juniorenabteilung des BYC. Mit über 1000 Mitgliedern, darunter auch viele Starnberger, ist der BYC heute der größte Segelclub in Süddeutschland.

Termin: 26.10.2017, 19.30 Uhr

Ort: Museum Starnberger See, Possenhofener Str. 5, Starnberg

Um Anmeldung bis zum 24.10.2017 unter 08151/4477570 oder info@museum-starnberger-see.de wird gebeten.

By |22. Oktober 2017|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.