Erfolgreiches Ansegeln am 1. Mai

Startseite|Beiträge|Erfolgreiches Ansegeln am 1. Mai

Mit 250 Weißwürsten und vielen anderen bayerischen Schmankerln starteten über 250 fröhliche Gäste im Bayerische Yacht-Club in die Segelsaison 2018. Mit großem Engagement und kleinen Preisen (kein Gericht über acht € 8) verwöhnten die neuen BYC Casinopächter Candy Calligaro und Felix Neuner-Duttenhofer die Mitglieder. Ab 11.00 Uhr spielte traditionell die Charivari Jazzband mit dem BYC-Mitglied Dr. Manfred von Ingersleben auf der Terrasse. Der Vorsitzende des Clubs Dr. Michael Steiner (Bild Mitte) begrüßte zum Saisonauftakt auch das erfolgreiche Bundesliga-Team. Mit nur einem Punkt Rückstand hinter dem Norddeutschen Regattaverein (NRV) konnten Veit und Teresa Hemmeter (links), Maxi Hibler und Nick Beulke (rechts) Ende April einen tollen Erfolg beim Auftakt der Segelbundesliga in Friedrichshafen erzielen. Schon vorher hatte der Vorsitzende des BYC die Gäste bei seiner Begrüßungsrede auf das 130jährige Jubiläum des Clubs eingestimmt. Der Bayerische Yacht Club wird 2018 18 Wettfahrtserien austragen, was Rekord ist. Segeln stand beim Ansegeln am Nachmittag im Mittelpunkt. Zusammen mit dem Münchner Yacht-Club, dem Segelclub Würmsee, dem Münchner Ruder- und Segelverein, dem USC und dem Feldafinger Segelverein trafen sich über 100 Schiffe bei teilweise sonnigem Wetter auf dem See zu einer ersten Ausfahrt.

Foto: Elke Reichart

By |2. Mai 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.