Goldpokal im BYC

Startseite|Beiträge|Goldpokal im BYC

Drei Wettfahrten, ein knappes Gesamtergebnis, stolze Gruppensieger und zufriedene Segler – das war der Goldpokal 2017 im Bayerischen Yacht-Club. Dreimal schickte Wettfahrtleiter Christian Zerlin die 39 teilnehmenden Traditionsklassen über den Kurs. Der Start, schön von der Mole des BYC zu beobachten, erfolgte vom alten Starthaus aus. Der Kurs der drei abgekürzten Wettfahrten  ging jeweils zum MYC, quer über den See nach Leoni, zurück zum Westufer und dann ins Ziel vor dem Bayerischen Yacht-Club. Bei Winden zwischen Null und drei Beaufort konnten sich die Crews auf den imposanten Schiffen über einen schönen Regattatag freuen.

Gesamtsiegerin des Goldpokals wurde die junge Anna Houdek (P-245) vor der giftgrünen L95 GER 271 mit Markus Glas an der Pinne. Beide Crews hatte  am Ende 15 Punkte. Als dritter ging Dr. Walter Rothlauf in die Goldpokal-Wertung ein. Sieger der Gruppe 1 wurde Markus Glas, Sieger der Gruppe 2 Axel Allihn, mit seiner bildhübschen Lugger 127.

Hier geht es zu allen Ergebnissen: https://www.byc.de/regatten-events/regatten/

Hier geht es zur Fotostrecke: https://www.byc.de/galerie/alben/album-2017/Goldpokal-2017

 

 

 


Die wahren Sieger des Goldpokal im BYC: Die von Stefan Lindner (Mitte) , Juwelier Fridrich,  gestifteten wertvollen  Sachpreise wurden in diesem Jahr an Dr. Juliane Tittel (r.) und Maximilian Kühnel (l) verlost.  Den Ebel Wave Quartz Chronograph zog Lenni Lindner (vorne) für den jungen Segler Maximilian Kühnel aus der Lostrommel. Max Kühnel, vom Bayerischen Yacht-Club, segelte mit einer M-Jolle beim Goldpokal. Das wertvolle Zuchtperlen-Collier, ein Eigenimport von Juwelier Fridrich aus Japan, mit einem Brilliant besetzen Wechselschloss, erfreute Dr. Juliane Tittel, Drachenvorschotfrau aus dem MYC.  Uhren Fridrich hielt beim gelungenen Goldpokaldinner eine weitere Überraschung für alle  Teilnehmerinnen bereit: Das Damenpräsent, eine Perle mit Lederarmbändchen, funkelte schon beim Price Giving Dinner an manchem Tisch…

Alle Teilnehmer hatten schon zu Beginn des Goldpokals ein  dunkelblaues Marinepool Segelshirt mit dem aufgestickten BYC-Traditionswimpel und den Logos der Sponsoren Juwelier Fridrich und Ebel-Uhren erhalten.

By |10. Juli 2017|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.