Klimawandel? Nein, vor allem nicht beim Traditionsklassen-Segeln am Starnberger See? Von wegen!

Goldpokal, BYC, am Samstag, dem 6.7.19

Launiges, sonniges, fast karibisches Wetter, gut gelaunte Segler, ein Badetuch-Geschenk von Juwelier Friedrich für die Sonnen-, Segel-, Sommer- und Strandfreude , wenig Kräusel auf dem Wasser, Frühstücksstimmung….! Ein fröhlicher Präsident, der nicht vergisst, die Helfer und Sponsoren zu loben. Ein entschlossener Regattaleiter Christian Zerlin, der wegen späterer Gewittergefahr alle 40 Teilnehmerboote zügig auf die Bahn treibt und zwei ordentlich Regatten hinbekommt. Unterwegs die berühmte Mischung aus wenig Wind und Böen, Suche nach den Tonnen, Favoritensterben und Aufholjagten. Ein unfassbar eleganter und allen enteilender 8er. Am Ende teilweise die üblichen Verdächtigen, ein paar Überraschungsplazierte, und die üblichen Diskussionen um die Yardstick-Punkte. Also alles zusammen ein echter Regatta-Klassiker am Starnberger See, während die Drachen in Kühlungsborn mit mehr als 20 kn Wind unterwegs sind…….

Die Gesamt-Ergebnisse beider Gruppen 1 und 2: https://www.manage2sail.com/de-DE/event/5e1d4d4d-d8e3-43f2-b20b-2bce2e261956#!/results?classId=0a409081-2c1b-4304-b04e-c1cfcf1dab3c

Fotos vom Goldpokal 2019 >>

Text: Thomas Kuhmann; Fotos Ilja Wolf