H-Boot-Kanne 2016 im YCSS

Startseite|Beiträge|H-Boot-Kanne 2016 im YCSS

Ein traumhafter und fast schon hochsommerlicher Saisonstart der H-Boote ist am vergangenen Wochenende im YCSS in der „Südsee“ gewesen. Das Wetter hätte für Anfang Mai nicht schöner und die Segelbedingungen bei 2-4 Bft nicht besser sein können.

Peter Zauner vom YCSS hatte mit seiner Flotte für ideale Bedingungen, sowohl auf dem Wasser, als auch auf dem Land gesorgt. Der Begrüßungsabend am Freitag, bei angenehmen Temperaturen und in geselliger Runde, sorgte bereits für gute und genussvolle Stimmung. Für Samstag waren angenehme Wind- und Wetterverhältnisse angekündigt, die pünktlich eintrafen, so dass wir um ca. 12.00h auslaufen konnten. Die Wettfahrtleitung zögerte nicht lange mit dem ersten Start und schickte das Teilnehmerfeld von 34 H-Booten innerhalb kürzester Zeit auf den Parcours. Es war der Auftakt eines sportlichen, intensiven und traumhaften Segeltages. Um ca. 18.00h kehrten wir nach 4 voll gesegelten Wettfahrten in der Seeshaupter Bucht wieder in den Hafen zurück.
Am Sonntag herrschten ähnliche Wind- und Wetterbedingungen, die allerdings durch stark drehende Winde für schwierigere Verhältnisse sorgte. Die Frage nach der linken oder rechten Seite war spielentscheidend, da aus der rechten Seite während der Kreuz ein Anlieger wurde und somit das Feld komplett durcheinander wirbelte. Letztendlich hatten wir 5 Wettfahrten im Endergebnis, einen wunderbaren Saisonstart auf dem eigenen See und als Krönung ein zauberhaftes Muttertagswetter bei einem herzlichen Yachtclub Seeshaupt.

Gewonnen hat Knut Viehweher (YCL), vor Peter Zauner (YCSS) und Micki Liebl (MYC) auf dem dritten Platz. Unser Teilnehmerfeld aus dem BYC war mit 8 Booten und 2 separaten Vorschoterpositionen am Start. Roswitha Buchner segelte bei Peter Teschemacher (DSC) in der Vorschot und belegte den 11. Platz, Michael Gebhard war bei Peter Ihbe auf dem H-Boot und wurde 22. Bestes Boot aus dem BYC wurde Matthias Zach, Dr. Michael Zach, Matthias Thomas (15.) vor Florian Lindner, Benjamin Lindner und Leonhard Walther (16.) und Dr. Thomas Fendel, Frank Diepen und Tom Lassen (23.).

Die weiteren Platzierungen der BYC-Flotte:

24. Dr. Hajo Köster
25. Jörg Schwarz
29. Ralph Weyler
32. Hartmut Pütterich
34. Alexander Groll


Hier geht es zum Ergebnis:
http://www.ycss.de/

Text: FL/BYC

By |9. Mai 2016|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.