IDM & 3. WM/EM-Ausscheidung der 420er

Startseite|Beiträge|IDM & 3. WM/EM-Ausscheidung der 420er

Die diesjährige IDM und 3. EM/WM-Ausscheidung der 420er Klasse vor Kiel-Schilksee, war geprägt von starken bis stürmischen Winden. In der dritten Wettfahrt kamen in der roten Gruppe nur wenige Boote ins Ziel. Der Rest des Feldes wurde vom Winde verweht. Eine Böenwalze mit Windspitzen um 47 Knoten und 100 Meter Sichtweite, fegte durch das Regattafeld und führte zu unzähligen Kenterungen.

Leider waren auch einige Segler/innen vom BYC Team davon betroffen. Alle anwesenden Trainer und die Wasserwacht waren ca. zwei Stunden intensiv mit Bergungsmaßnahmen beschäftigt.

Von unseren 11 Teams kamen unter den 114 teilehmenden Booten am besten Nico Jansen/Nic Corsi (Platz 6) und Felix Kaiser/Julius Lembcke (Platz 9) , mit den Schwerwetterbedingungen zurecht. Felix und Julius holten sich leider in der letzten Wettfahrt auf Platz 2 liegend eine UFD ab.

Hannah Hagen/Sarah Eisenlohr konnten den zwischenzeitlichen 4. Platz nicht halten und kamen auf den 17. Platz. Tatjana Hoesch/Leonie Eichhorst wurden 21.

In der WM-Quali vor dem Finale in Warnemünde, haben diese Teams berechtigte Aussichten auf einen Startplatz für die WM in San Remo. Dazu kommt noch mit derzeit WM Qualiplatz sieben, dass Team Theresa Steinlein/Lina Plettner, die sich aber noch erheblich steigern müssen.


Hier das Gesamtergebnis mit den BYC Teilnehmern:
http://www.manage2sail.com/de-DE/event/d1b8a103-5666-4207-ba

Hier der Zwischenstand nach der 3. WM/EM Ausscheidung:
http://www.uniqua.de/pdf/Ergebnis-WMA-2016-1-2-3-20160517.pd

Text: IW/BYC

By |18. Mai 2016|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.