Italia Cup Moth in Campione

Startseite|Beiträge|Italia Cup Moth in Campione

Der Gardasee hat sich wieder einmal von seiner schönsten Seite gezeigt. Am vergangenen Wochenende starteten 17 Motten beim Italia Cup Moth in Campione. Nachdem wir Samstag etwas darauf gewartet hatten bis sich die Ora (Südwind) stabilisiert, konnten wir bei einigermaßen konstanten drei Windstärken vier Wettfahrten segeln. Müde und zufrieden haben wir den Abend bei Pizza und Bier mit Blick auf den See ausklingen lassen. Der Start für Sonntag war um 12 Uhr angesetzt. Pünktlich zur 1. Wettfahrten setzte die Ora ein und wir hatten traumhafte Gardaseebedingungen. Innerhalb von 2,5 h hatten wir unsere restlichen vier Wettfahrten zusammen und kehrten zurück an Land. Besonders schön war es, dass die italienische Mottenklasse Zuwachs von Clelia bekommen hat. Somit waren wir zwei Frauen, die es mit den restlichen 15 Männern aufgenommen haben. Da ich noch an meinen Manövern feilen wollte, bin ich einen Tag länger geblieben. Mit den geflogenen Halsen bin ich sehr zufrieden und auch die geflogene Wende ist mir am Wochenende das erste Mal gelungen.
Am Freitag geht es weiter an den Achensee zur Österreichischen Meisterschaft.
Ich bedanke mich bei meinen Unterstützern der Peter Frisch GmbH und dem Bayerischen Yacht Club.

Text: Franziska Mäge

Hier in Kürze das Ergebnis:

http://www.campioneunivela.it/2-en-273779-moth-national-regatta.php

 

By |13. Juni 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.