Rückblick J70: Die Turbo-Aufsteiger

Startseite|Beiträge|Rückblick J70: Die Turbo-Aufsteiger

Für die J/70 Segler im Bayerischen Yacht-Club war das Jahr 2016 ein ganz besonderes Jahr! Zum einen konnte sich die J/70, die erst 2012 auf den Markt kam und mit 900 Booten weltweit zu den am schnellsten wachsenden Bootsklassen gehört, fest als geförderte Klasse im BYC etablieren.  Zum anderen gab es bereits seglerische Erfolge, die vor kurzem noch undenkbar erschienen. So schafften die Bundesliga Segler des BYC auf Anhieb, nach ihrem Wiederaufstieg in die erste Bundesliga, einen dritten Platz auf dem Stockerl. Die 2016 neu ins Leben gerufene Deutsche Junioren Segel-Liga wurde auf Anhieb von den Seglern der JJA mit großem Vorsprung gewonnen.

Treibende Kraft, die zu dem seglerischen Erfolg führte, ist Ilja Wolf. Ilja organisierte bereits im Frühling erste Trainingsveranstaltungen und hatte es nur zu gut gemeint, als er die erste J/70 Regatta der Saison für Ende April in den BYC holte und sie vorausschauend „Warm up” taufte. Bis heute ist unklar, ob Ilja mit dem Namen Liga Warm-up den Beginn der Regatta-Saison einläuten wollte oder ob er die Teilnehmer einfach nur auf das Wetter einstimmen wollte: es schneite heftig und war „saukalt“.

Neben den erfolgreichen Bundesliga-Seglern, nimmt im BYC auch die Zahl der „Amateure” zu. Die J/70 Flotte im BYC wuchs 2016 um vier weitere Boote an, die entweder an den meisten Mittwochsregatten teilgenommen, den BYC auf vielen Yardstick-Regatten am See wie auch bei der Europa-Meisterschaft vor Kiel (mit 91 Booten) vertreten haben.

Da sich die Segel-Saison in Bayern momentan in den Winter-Urlaub verabschiedet hat, hat eine J/70 des BYC ihren Winter-Liegeplatz bereits in den Yacht Club de Monaco verlegt, um dort bis März an den Sportsboat Winter Series teilnehmen zu können.

Für das Jahr 2017 sind gemeinsame Trainings, der Besuch von Regatten und die Ausbildung von Vorschotern geplant, um das Wachstum der J/70 Flotte im Club weiter zu fördern. Dazu können sich interessierte Segler, Jugendliche oder auch nur Neugierige, die gerne mal J/70 segeln möchten, jederzeit an einen der J/70 Segler wenden. Bei einem Boot, das mit bis zu vier Mann bzw. Frau gesegelt werden kann, ist jederzeit Platz und Bedarf!

Oliver Liebig

By |16. Dezember 2016|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.