J70 European Championship 2016

Startseite|Beiträge|J70 European Championship 2016

Philipp Hibler/Andi Plettner/Maxi Hibler und Goggo Steinlein belegten bei der J/70 Europameisterschaft im Rahmen der Kieler Woche einen sehr guten 15. Platz. Auch Kicker Schäfer/Walter Rothlauf/Adrian Hoesch und Raoul Heraeus konnten unter den 91 gestarteten Booten einen sehr guten 17. Platz ersegeln.


Hier ein Bericht von Adrian Hoesch:

91 Teams aus 15 Nationen segelten bei der J70 Europameisterschaft während des olympischen Teils der Kieler Woche um den Europameisterschafts Titel.

Philipp Hibler, Maximilian Hibler, Andi Plettner und Goggo Steinlein zeigten eine starke Leistung bei den schwierigen Bedingungen von 5 -25 Knoten Wind mit Welle und Strom. Auch das zweite Team des Bayerischen Yacht-Clubs mit Kicker Schäfer, Walter Rothlauf, Raoul Heraeus und Adrian Hoesch zeigten mit einem 17 Platz eine souveräne Leistung im großen Feld.

Der Europameistertitel ging an das Team Petite Terrible Sailing unter Steuerfrau Claudia Rossi mit ihrer Profi Crew nach Italien, welche über die gesamten 11 Wettfahrten alle Rennen in die Top 5 segelte.

Vizemeister wurde Stefano Roberti aus Monaco vor Ganzalo Araujo aus Spanien.


Hier das Endergebnis:
http://www.manage2sail.com/en-US/event/3d6e4588-3363-4d3d-af

Text: IW/BYC

By |26. Juni 2016|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.