Kieler Woche 2018: Teil 1 mit 505er-Crews aus dem BYC

Startseite|Beiträge|Kieler Woche 2018: Teil 1 mit 505er-Crews aus dem BYC
  • View Larger Image Vorwind-Tour in Kiel der 505er
  • 505er auf der Kreuz..
  • Viel Wind und viel Kampf auf der Förde...
  • Hoppla - eine Bö...

Die 505er waren in der ersten Hälfte der Kieler Woche 2018 mit 36 Booten aus sieben Nationen am Start gewesen. Am Samstag waren die Windverhältnisse auf Bahn Delta sehr schwierig und es kam kein zählbares Ergebnis zustande. Ab Sonntag wurde das geplante Programm mit elf Rennen absolviert. Die Bedingungen haben sich ständig verbessert und am Dienstag war der perfekte Segeltag mit Wind bis 25 Knoten und hoher Welle.

Vor dem letzten Lauf hatten noch fünf Mannschaften die Chance auf den Gesamtsieg. Mit einem 3. Platz im 11. Rennen erreichte Andi Achterberg vom Bayerischen Yacht-Club mit Steuermann Stefan Köchlin im Endklassement Podiumsplatz 2. Julien Kleiner verpasste es mit Wolfgang Hunger dessen 22. Kieler Woche Titel einzufahren. Im Aufholmodus haben sie im letzten Rennen bei einem Jibeset zu viel riskiert und sind gekentert. Am Ende wurde es Gesamtplatz 4. Jonas Royla wurde als Vorschoter von Ronald Roos, bevor er im zweiten Teil der Kieler Woche mit Felix Kaiser im 420er an den Start ging, 17.

Text und Fotos Andi Achterberg

By |23. Juni 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.