„Momo“ gewinnt die „Giraglia“

Startseite|Beiträge|„Momo“ gewinnt die „Giraglia“

Dieter Schön´s Maxi 72 „Momo“ siegte mit Taktiker Markus Wieser (BYC) bei dem 241 Seemeilen langen Mittelmeerklassiker von St Tropez nach Genua mit Rundung des Giraglia Felsens, der Nordspitze Korsikas. Nach 24 Stunden, 21 Minuten und 44 Sekunden lag der amtierende M72 Weltmeister 10 Minuten nach berechneter Zeit vor der italienischen „Cannonball“ von  Eigner Dario Ferrari und Prada Taktiker Vasco Vascotto. Über 200 Boote nahmen an der von leichten Winden geprägten Regatta teil. Nach dem Gewinn der „Line Honors“ (erstes Schiff im Ziel) im letzen Jahr ist dies erneut ein schöner Erfolg für das Team von Dieter Schön. Jochen Schümann, Taktiker auf der 100 Fuss Wally „Magic Carpet“ wurde gesamt 11.

https://www.rolexgiraglia.com/cst/results.asp?f=/easyUp/file/74_results_giraglia_race_class_irc.html&NewsID=74

Text: MW

By |16. Juni 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.