Nils Sternbeck (19) wird ab dem 01. März 2020 hauptamtlicher Opti-Trainer im Bayerischen Yacht-Club. Dies gab jetzt der Vorstand des Bayerischen Yacht-Club bekannt. Schon seit knapp zwei Jahren betreut der 19-jährige Nils Sternbeck erfolgreich die Opti-Kinder des BYC als Honorartrainer. Er wird künftig mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden neben dem Opti-Training ein breitgefächertes Aufgabengebiet im Club übernehmen.

Gleichzeitig absolviert Nils ein duales Studium an der Hochschule für angewandtes Management im Studiengang „B. A. in Sportmanagement“. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums soll Nils Sternbeck als Sportlicher Leiter im Bayerischen Yacht-Club weiter beschäftigt werden. Im Rahmen seines Arbeitsvertrages wird er durch den BYC und speziell vom BYC Clubmanager Ilja Wolf auf diese zukünftige Position vorbereitet.

Mit einem Vize-Weltmeister im Optimist 2013, einem Bayerischen Meister im 420er und dem Gewinn der Deutschen Junioren Segel-Liga 2018 in der J/70 ist Nils schon in verschiedenen Klassen erfolgreich gesegelt und hat umfangreiche seglerische Erfahrungen gesammelt.

Michael Steiner, Vorsitzender des BYC: „Wir freuen uns, daß wir Nils Sternbeck für diese interessante und herausfordernde Aufgabe des Bayerischen Yacht-Club gewinnen konnten. Er wird sich intensiv für den Club engagieren und einsetzen“.

In der nächsten Mitgliederversammlung Ende April wird der neue Trainer sich persönlich vorstellen.