Nur eine Wettfahrt beim Randmod-Sörensen-Gedächtnispreis. 49 Schiffe am Start

Startseite|Beiträge|Nur eine Wettfahrt beim Randmod-Sörensen-Gedächtnispreis. 49 Schiffe am Start

Am letzten Wochenende (22./23. Juli) fand im BYC der Randmod-Sörensen-Gedächtnis-Preis statt. Mit 49 gemeldeten Schiffen konnte der Bayerische Yacht-Club wieder eine sehr erfreuliche Teilnehmerzahl, mit einer leichten Steigerung gegenüber dem Vorjahr, begrüßen. Das seglerisch stark besetzte Feld lies darüber hinaus spannende Wettfahrten erwarten.

Leider konnte dann am Samstag trotz mehrerer Startversuche vom umsichtigen Wettfahrtleiter Eberhard Fischer-Brandies keine Wettfahrt gesegelt werden. Dafür sorgte das sehr schöne sommerliche Badewetter für einen entspannten Badetag und am Abend für ein sehr schönes, feines Abendessen auf der Terrasse des Clubhauses.

Am Sonntag wurde bei leichtem Wind, die für die Vergabe der Preise so wichtige eine Wettfahrt gesegelt. Unglückliche Winddrehungen während der Startphase und Frühstarts verhinderten, dass trotz mehrerer Startversuche eine weitere Wettfahrt durchgeführt werden konnte.

Sieger nach einer Wettfahrt wurde Dr. Ingo Ehrlicher mit seiner Crew Thomas Auracher, Patrick Reich vor Marcus Brennecke mit Joachim Schümann und Ingo Borkowski.  Mit Stephan Link (Platz 4), Maria Houdek (Platz 9) und Peter Feussner (Platz 10) konnten sich drei weitere Segler des BYC in den Top 10 platzieren.

 

Ergebnisse demnächst unter manage2sail.

 

Text und Foto: Peter Feußner

By |25. Juli 2017|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.