Rambeck Preis der H-Boote

Startseite|Beiträge|Rambeck Preis der H-Boote
Sonne, Wolken, Spiegelsee, leichte Thermik, viel Geduld und 37 H-Boote in der Starnberger Bucht waren die Eckdaten des Rambeckpreises der H-Boote am vergangenen Wochenende. Letztendlich konnte sowohl am Samstag, als auch am Sonntag nur eine Wettfahrt gesegelt werden, für die von allen Teilnehmern gute Nerven, ein wachsames Auge und ein langer Atem gefordert waren. Gewonnen hat, wie am Wochenende zuvor in Seeshaupt, das Team um Kay Niederfahrenhorst aus dem MYC. Auf den zweiten Platz segelte das Familienteam um Andreas Kunze (MYC), vor der Crew von Marcus Funke (MRSV). Der BYC war mit 16 Booten bestens vertreten und belegte mit dem Familienteam von Holger Gaidosch einen guten 10. Platz. Die Mannschaften von Ulrich Tibes (12. Platz), und Marc Weber (16. Platz) waren ebenfalls in der ersten Hälfte platziert. Herzlichen Glückwunsch für das tolle Ergebnis.
Hier geht es zu den Ergebnissen: http://www.scw-starnberg.de/pages/regatta.php
Foto: Fl. Lindner
Text: FL
By |16. Mai 2017|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.