Roseninselpokal der H-Boote: Pulz siegt, vier Schiffe aus dem BYC

Startseite|Beiträge|Roseninselpokal der H-Boote: Pulz siegt, vier Schiffe aus dem BYC

Parallel zum Starthauspreis im Bayerischen Yacht-Club fand der Roseninselpokal der H-Boote im FSV statt. Wie in jedem Jahr war dies auch in diesem Jahr Grund für eine schwierige Entscheidung der BYC-H-Boot-Crews: Soll man um Punkte in der Rangliste in Feldafing kämpfen? Oder ein fantastisches Segelwochenende mit Yardstick-Wertung und viel Spaß im Heimatclub verbringen? Vier Teams aus dem BYC entschieden sich für die Ranglisten-Regatta.

Das schöne Wetter meinte es gut mit den Seglern im Feldafinger Segel-Club. Viel Sonne hieß aber auch wenig Wind. Trotzdem konnten am Samstag drei Wettfahrten für 38 Teilnehmer gesegelt und bei 1 bis 2 Bft ins Ziel gebracht werden. Am Sonntag war bei hochsommerlichen Temperaturen nur noch ein Badetag möglich. Weitere Wettfahrten waren nicht mehr möglich.

Gewonnen hat den Roseninselpokal die Crew von Lokalmatador Walter Pulz aus Feldafing (FSV) vor Sven Holzer vom Bodensee (SVS) und Carlo Mäge (FSV). Die Mitglieder aus dem BYC waren mit vier Teams dabei. Das Team um Stefan Zech (mit Norbert und Beni Alber) platzierte sich im Mittelfeld auf dem 19. Platz, gefolgt von Eugen Popp (mit Peter Altwickler) auf dem 22. Platz.

Hier geht es zu den Ergebnissen: http://www.fsv-feldafing.de/regatta/Ergebnisliste%20Roseninselpokal%20FSV%202017.html

 

Text: FL/BYC; Foto: Christopher Nordhoff

 

By |26. Juli 2017|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.