Ohne eine gewertete Wettfahrt ging bei Flaute und Dauerregen die Regatta um das Silberne Optisegel im DTYC zu Ende. Schwierige Windbedingungen ermöglichten nur eine abgebrochene Wettfahrt.
Die unter den 100 Teilnehmern zahlreich gemeldeten Opti-Kids des Bayerischen Yacht-Clubs, mussten mit kalten Fingern und langen Gesichtern ohne Ergebnis wieder die Boote verladen.

Text: IW/BYC