Starboote und L95 segeln schöne Wettfahrten im BYC

Startseite|Beiträge|Starboote und L95 segeln schöne Wettfahrten im BYC

Am vergangenen Wochenende fand im BYC der Kronprinz Rupprecht v. Bayern Gedächtnispreis der Starbootklasse sowie der Prinzessin Irmingard v. Bayern Preis der L-Boote statt. Gemeldet waren 32 Starboote sowie 12 L-Boote. Für die Starbootklasse sollte es ein „warm-up“ für die am folgenden Montag im ASC in Utting beginnende IDM der Starboote sein. Begonnen wurde der Samstagmorgen mit einem Sportlerfrühstück für beide Klassen im Casino des BYC. Dort gab es ein wunderbares Buffet mit allerhand gesunden Sachen. Karotten-Apfel-Salat, Bircher Müsli, Obstsalat, Schinken u. Wurst sowie Brot und frische Säfte und vieles mehr. Nach ausreichender Stärkung ging es bei gemischtem – aber trockenemSpätsommer/Herbstwetter mit vielen sonnigen Abschnitten sofort auf den Parcour. Wettfahrtleiter Christian Zerlin vom BYC schaffte bei launigen Winden drei abgekürzte Rennen für beide Klassen. Beim gemeinsamen Abendessen beider Klassen gab es nach einem Aperitiv, der durch den BYC-Ehrenpräsidenten Manfred Meyer mit dem Sponsor Bankhaus Spängler aus Salzburg zustande kam, ein vorzügliches 3-Gange Menü. Bei herrlichem spätsommerlichen Sonnenuntergang ging der schöne Abend auf der Terrasse des BYC zu Ende.

Am Sonntag gab das schöne Wetter noch mal richtig Gas und die Auslaufbereitschaft um 10:00 Uhr wurde sofort ausgenutzt um den Hafen in Richtung Seemitte zu verlassen. Nach Winddrehern von Ost auf West nach Süd stellte sich dann beim 4. Start der L-Boot und Starbootklasse ein immer wieder schwankender Ostwind ein. Die Starboote konnten ihre Wettfahrt mit Südwind und Abgekürzter Bahn gerade noch beenden, für die L-Boote wurde die Wettfahrt abgeschossen. Im Anschluss fand für die Starboote dann die letzte und 5. Wettfahrt sowie für die L-Boote ebenfalls die letzte und vierte Wettfahrt statt.  Zum Abschluss gab es  bei der Preisverteilung für alle Teilnehmen einen wasserdichten Drybag von Marinepool und Robert Stark (BYC) gesponsert – zum wasserdichten verschließen ihrer Wertgegenstände und Segelutensilien.

Bei den Starbooten gewann Ludger Hüttermann vom Segelclub Eckernförde mit Vorschoter Andreas Gerlach vom Yacht-Club Meersburg. Bester Star aus dem BYC wurde Christian Pauksch mit Vorschoter Peter Hübner. Christian Paucksch gewann den Bankhaus Spängler Cup der aus den beiden Starboot Regatten im BYC und MYC ausgesegelt wurde. Den Hiking Cup für den besten Vorschoter dieser drei Serien gewann dieses Jahr Christian Knoll vom BYC. Die L-Boot Klasse dominierte mit drei ersten Plätzen die Mannschaft um Steuermann Oliver Glück mit Dr. Martin Kapitza und Andreas Achterberg 3 x BYC.

Ergebnislisten manage2sail: https://www.manage2sail.com/de-DE/event/0c8e6169-7464-4a26-b3bd-bcf68d0b37b2#!/results?classId=344c9235-1178-4e01-bf7a-a612819d3682

https://www.manage2sail.com/de-DE/event/55cef48b-8c0e-480b-b19e-ebb30fe9dd15#!/results?classId=67690578-000c-4dc6-bc0f-b1a3b5e5666d

Text: Christian Zerlin

Photos: Michaela Zerlin, JL Risterucci

By |18. September 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.