THE CARNIVAL RACE 2018: BYC-420er Team im Plan…

Startseite|Beiträge|THE CARNIVAL RACE 2018: BYC-420er Team im Plan…

Vom 22. bis 25. Februar starteten vor San Remo 119 Crews aus neun Nationen in der 420er Klasse beim Carnival Race. Bei anspruchsvollen Bedingungen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 35 Knoten, mussten die jungen Seglerinnen und  Segler immer wieder bis an ihre Leistungsgrenze gehen. Bei vielen Teams kam es zu Kenterungen. So auch bei Felix Kaiser mit Vorschoter Jonas Royla. Nach dem souveränen Sieg in der 1. Wettfahrt kenterten sie, 100 Meter in Führung liegend,  in der 2. Wettfahrt, was dann zum 3. Platz reichte. Ihre Platzierungen 1-3-1-6-BFD reichten am Schluss für Platz 25, denn erst ab der 6. Wettfahrt gab es einen Streicher. Der mögliche Gesamtsieg war mit fünf Wettfahrten nicht zu erreichen.

Ausgezeichnet in Szene setzen konnte sich das Mädchenteam des BYC Theresa Steinlein/Lina Plettner. Sie glänzten mit hervorragenden Starts, sehr guter Taktik, perfekter Segeltechnik und wurden mit ihrer Top Leistung und Platz 9 in der Endabrechnung verdient beste deutsche Teilnehmer. Mit Platz 21 konnten sich Kristian Lenkmann/Philipp Hall einen sehr guten Platz sichern und damit ihren Aufwärtstrend nachweisen. Sophie Steinlein und ihre neue italienische Vorschoterin zeigten schon gute Ansätze, kamen aber wegen einer Kenterung und  einigen Schwächen beim Start nicht über den 42. Platz hinaus.

Mit Startschwächen und Mängel in der Segeltechnik hatten zu Saisonbeginn Julian Sensch/Leopold Laböck zu kämpfen. Ihr derzeitiger Trainingszustand reichte für Platz 59, sie wissen, was sie im Training noch zu tun haben. Anna Houdek/Anna-Lena Klöckner hatten bei ihrer ersten großen Regatta zu große Probleme bei Starkwind. Kenterungen und Aufgaben  brachten für das Damenteam den 115. Platz.

Fazit: Die erste Standortbestimmung 2018  des BYC-420er Teams ist positiv zu bewerten. Das Vortraining in San Remo hat sich ausgezahlt und das 420er-Team ist im Plan. Mit voller Konzentration werden die JJA Seglerinnen und Segler  jetzt bei den kommenden Trainings am Gardasee weiterarbeiten.

Das Ergebnis: http://www.yachtclubsanremo.it/wp-content/uploads/2017/09/classifiche-420-al-24-2.pdf

 

By |26. Februar 2018|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.