Vorfreude auf die Meisterschaft

Startseite|Beiträge|Vorfreude auf die Meisterschaft

Interview

Johannes Polgar

Die Jugendarbeit des BYC ist wirklich Premiumklasse

Begeisterung im Bayerischen Yacht-Club – wenn ihm sein Beruf Zeit dazu lässt. Johannes engagiert sich beruflich stark als Koordinator im Event- und Sportmarketing bei der AUDI AG in Ingolstadt. Ebenso wie im Segelsport möchte er dort positive persönliche Akzente setzen. Er koordiniert und plant die Zusammenarbeit des Premiumherstellers mit den Spitzensportlern des Deutschen Segelverbandes. AUDI sponsert unter seiner Regie u.a. die Deutsche Segel-Bundesliga, das AUDI Sailing Team Germany und einige der großen Segelclubs im Norden und im Süden. Auch im Bayerischen Yacht-Club wehen seit einigen Jahren die Fahnen von AUDI. Johannes lebt mit seiner Freundin Kathrin Kadelbach in München. In wenigen Monaten wird geheiratet…

 

Segelsport und AUDI, wie geht das zusammen?

AUDI und Segelsport passen ideal zusammen. Segelsport steht für Werte wie Teamgeist, Technik, Strategie und sportlichen Wettkampf und ist ein hervorragendes Umfeld, um sich als Premiumanbieter zu präsentieren. Der Segelsport bietet für Fans und Teilnehmer gleichermaßen eine aufregende Plattform – mit spektakulärem Spitzensport auf dem Wasser und spannenden Events auf den vielseitigen Segelrevieren bundesweit.

Was ist beim Sponsoring im Segelsport speziell oder anders – im Vergleich zum Wintersport oder Fußball?

Der Segelsport zeigt sich mit einer sehr spitzen, aber interessanten Zielgruppe, die in hohem Maße technisch affin und sportlich aktiv ist. Unsere Produkte passen perfekt in dieses anspruchsvolle Umfeld und wir bekommen über die individuelle Ansprache ein positives Feedback. Dies gilt insbesondere auch für den Wintersport, während beim Fußball oftmals der Markenaspekt und die Reichweite im Vordergrund stehen.

Ende Juni üben die Fußballer des FC Ingolstadt wieder im BYC Teambildung?

Die Jungs vom FC Ingolstadt haben bereits vor zwei Jahren eine AUDI Sailing Experience im BYC absolviert. Damals als erstes Team Building unter dem neuen Trainer Ralph Hasenhüttl. Spieler und Trainer waren absolut begeistert und konnten in der folgenden Saison den Aufstieg in die 1.Bundesliga feiern. Das gute Omen wird jetzt wieder aufgegriffen. Ich wünsche der Mannschaft alles Gute! Vielleicht muss ja auch dieses Mal der Trainer erstmal baden gehen, damit es eine erfolgreiche Saison wird…

2016-06-rush4-Audi

Fototermin für einen AUDI Q7 im BYC. Der Sponsor AUDI unterstützte ein Modeshooting der Zeitschrift rush auf dem Clubgelände

Marketing-Ziele des Sport-Engagements der AUDI AG im Bayerischen Yacht-Club?

Der BYC ist für uns als bayerisches Unternehmen ein Top Partner. Wir finden hier einen perfekten Marken Fit und fühlen uns als Partner anerkannt und professionell betreut. Dazu pflegen wir die langjährige Partnerschaft mit Begeisterung und großem Engagement und freuen uns, auch viele Mitglieder als treue Kunden gewonnen zu haben. Das Ziel ist natürlich auch unsere Vertriebspartner an diese enge Kooperation heranzuführen und mit dieser Unterstützung immer kompetente AUDI- Ansprechpartner im BYC zu platzieren.
Chancen der Deutschen Segler für Olympia? Wie schaut da die Unterstützung der AUDI AG aus? 

Ich sehe eine extrem motivierte und frische Olympiamannschaft, die aus dem AUDI Sailing Team Germany hervorgegangen ist. In den qualifizierten Klassen sind die Chancen durchweg gut, insbesondere in den Skiffs, im Laser und beim Surfen Männer agieren die Sportler absolut in der Weltspitze. Wir haben seit 2010 tatkräftig sowohl finanziell, als auch mit Fahrzeugen unterstützt, aber auch immer wieder zu Tests unseren Windkanal in Ingolstadt zur Verfügung gestellt. Dort werden natürlich hauptsächlich schnelle und effiziente Fahrzeuge gebaut, wir würden uns aber sehr wünschen, auch hier mit den entscheidenden letzten Erkenntnissen geholfen zu haben.

Persönlicher Tipp?

Ich traue der Mannschaft durchaus zwei Medaillen zu.

Gibt es irgendwann mit Hilfe der AUDI AG ein deutsches America´s Cup Team?

Das Thema steht aktuell nicht zur Diskussion,

Seit wann segelst Du und wie bist Du zum Segelsport gekommen?

Ich habe im Alter von 8 Jahren auf dem Biggesee im Sauerland mit dem Segeln begonnen. Mein Vater war begeisterter FD Segler.

In welchen Bootsklassen segelst Du heute selbst (gemeinsam mit der künftigen Ehefrau) in Deiner Freizeit? 

Obwohl ich mit dem Tornado aus einer Katamaran Klasse komme, fasziniert mich das Starboot immer noch sehr. Ab und zu darf ich für den NRV auch in der Segel Bundesliga ran, dann aber gegen meine Zukünftige (lacht).  Gemeinsam segeln wir sehr gerne auf dem L-Boot am Starnberger See. Dort haben wir uns immerhin auch verlobt!

Training?

Bleibt derzeit leider vollkommen auf der Strecke, ich zehre von Erfahrung, Motivation und Begeisterung für den Segelsport…

Andere Lieblingssportarten?

Golfen und Laufen. Beides sind Überbleibsel aus dem alten Trainingsprogramm und vereinen Fähigkeiten die man im Segeln und im Leben braucht: Ausdauer, Emotionen, sowie technisches und taktisches Geschick.

Welche Regatta möchtest Du noch gewinnen?

Das Star Sailors League Finale auf den Bahamas! Ich taste mich mit meinem Vorschoter Markus Koy immer näher ran…. Im vergangenen Jahr wurden wir immerhin schon 4. Eine Wahnsinnsregatta gegen absolute Top-Segler.

 Was schätzt Du am BYC?

Die einzigartige Mischung aus ambitioniertem Segelsport und die für ein Nordlicht unfassbare Atmosphäre am See mit den Bergen vor der Nase. Ich freue mich sehr, dass ich so herzlich aufgenommen wurde und fühle mich im Kreise der Mitglieder sehr wohl.

 Was könnte der BYC optimieren?

Der BYC macht einen Top Job in der Jugendarbeit, das ist wirklich Premium! Es wäre schön, wenn sich diese harte Arbeit nachhaltiger auszahlt und mehr Jugendliche aktiv und erfolgreich auch in weiterführenden Klassen dabeibleiben.

Letzte Frage: Segelst Du die IDM der Starboote vom 16. bis 20. September im BYC mit?

Dieser Termin ist fest in meinem persönlichen Segelkalender verankert. Ich freue mich schon sehr darauf und erwarte ein starkes Teilnehmerfeld auf dem Wasser und beim Oktoberfest!

By |6. Juli 2016|

Mitglieder Login

Du bist nicht angemeldet.