Julian Autenrieth und seine Crew Faidon Kounas/Raoul Heraeus und Nick Beulke, konnten sich in Travemünde nicht wie erwartet im Spitzenfeld platzieren. Mehrere Penaltys, eine Bojenberührung und wenig Glück setzte unser Team beim 3. Spieltag unter Druck. Auch zwei 1. Plätze in Flight 12 & 13, brachten nicht den nötigen Aufwind für die letzten Wettfahrten und somit im Endergebnis einen entäuschenden 12. Platz beim 3. Spieltag. In der Gesamtrangliste liegt das BYC-Team nun auf Platz 5 und muss sich in den noch verbleibenden 3 Spieltagen ordentlich verbessern, um des Saisonziel zu erreichen.

Bei der gleichzeitig stattfindenden Junioren Segel-Liga, erreichten unsere beiden Teams Platz 5 und 7 unter den 21 teilnehmenden Clubs. Felix Kaiser/Jonas Royla/Felix Frey und Nic Corsi vergaben in Führung liegend durch einen Frühstart im vorletzten Rennen den Gesamtsieg in Travemünde. Nach einem schwachen ersten Segeltag konnte sich unser Team II mit Nils Sternbeck, Nico Jansen, Nico Kampf und Lupi Lindner erheblich steigern und den 7. Platz erreichen. In der Gesamtrangliste liegt unser Team I auf Platz 1 und Team II auf Platz 5 unter den 25 teilnehmenden Segelclubs Deutschlands.

Hier das Ergebnis der 1. Liga:

https://bundesliga2019.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/leaderboard/:eventId=48eae3f0-ab98-4f33-9262-68e2bd2c97fb

Hier das Ergebnis der Junioren-Liga:

https://juniorenliga2019.sapsailing.com/gwt/Home.html#/regatta/leaderboard/:eventId=78d7f9a3-d42d-4322-ac48-1cd71d1ab5e4

Foto: DSBL/Oliver Maier