Vor Vilamoura wurde vom 08.11 bis zum 13.11 die Europameisterschaft der 49er, 49er FX und der Nacra 17 ausgetragen. Der BYC wurde dabei von den 49er Teams Meggendorfer/Spranger und Müller/Fiebig vertreten. Dabei ging es bei den 49ern nicht nur um den EM-Titel, sondern auch um das Nationenticket für die Olympischen Spiele 2024.

Bei unterschiedlichen Winden wurden alle zehn Rennen der Qualifikationsserie gesegelt – jedoch konnte sich von den deutschen 49er Teams nur ein Team für die Goldfleet qualifizieren. Die vier BYC-Segler qualifizierten sich für die Silverfleet und konnten somit nicht an den Finalrennen teilnehmen.

Jakob und Andi ersegelten den 29. Platz in der Gesamtwertung, Valentin und Moritz sicherten sich Platz 50.

Das Nationenticket für die deutschen 49er kann jetzt nur noch im April 2024 auf der „Last Chance Regatta“ in Frankreich ersegelt werden.

Alle Ergebnisse finden sich hier.

Der BYC gratuliert den beiden BYC-Teams zu ihren Ergebnissen. Beide Teams können auch tolle Ergebnisse in der Saison 2023 zurückblicken. Wir drücken die Daumen, dass im April das Nationenticket gelöst wird.