An die Ligurische Mittelmeerküste vor Sanremo zog es 52 Teams aus 11 Nationen, um den internationalen J70 Meister Italiens zu ermitteln. Bei perfekten Segelbedingungen konnten an den ersten drei Wettfahrttagen bereits 9 Rennen gesegelt werden, der letzte Segeltag wurde aufgrund schlechten Wetter abgesagt.

Markus Wieser mit seiner Stammcrew Diego Negri, Victor Marino und Wolfgang Kaefer konnte erneut ein Top Ergebnis abliefern und wie schon bei der Europameisterschaft am Gardasee mit einen weiteren zweiten Platz in die Phalanx der Italiener eindringen! „Wolfi und ich sind sehr zufrieden mit unseren Ergebnissen in diesem Jahr. Ein großes Lob an dieser Stelle gilt Diego und Victor. Die beiden sind zwei extrem erfahrene Segelprofis, die keinen unerheblichen Anteil am Erfolg unseres gemeinsamen J 70 Projektes haben!

Mit drei Punkten Vorsprung hat diese Italienischen Meisterschaft Franco Solerio gewonnen, dritter wurde Alessandro Zampori, wiederum der Sieger der diesjährigen Gesamtwertung des Italienischen Circuits.

Ergebnisse unter www.j70.it

Text & Bild: MW