„Wir freuen uns, dass wir unsere Praxis in Germering nach Erweiterung und Neugestaltung wiedereröffnen und in diesem Zuge neue Schwerpunkte und Kompetenzen vor Ort anbieten können“, informiert Standortleiter Dr. med. Christoph Krolak.

Neben der neuen Einrichtung ist die bedeutendste Neuerung für unsere Patient*innen zweifellos die Einführung von zwei hochleistungsfähigen MRT-Geräten für eine noch bessere Versorgung im Münchner Südwesten.

Die Doppelausstattung ermöglicht es, die Bildqualität für sämtliche Körperregionen weiter zu optimieren und die Erfassung der Bilder zu beschleunigen. Vor allem die Installation des brandneuen 1,5 Tesla MAGNETOM Altea von Siemens Healthineers ist ein Meilenstein. Denn das Gerät nutzt Künstliche Intelligenz, um die Bildqualität auf ein unerreichtes Niveau zu heben.

In der Praxis in Germering stehen MRT-Untersuchungen im Fokus, darunter Prostata- und Mamma- Diagnostik, onkologische Vor- und Nachsorgediagnostik sowie muskuloskelettale Bildgebung. Germering und die gesamte Region sind somit bestens in punkto magnetresonanztomographischer Versorgung aufgestellt.